Niederlande
Wind, Tide & Architecture

Das Bauen und Wohnen in einer Landschaft, die sich unter Meeresniveau befindet, ist nicht selbstverständlich. Eine genauere Betrachtung der holländischen Architektur zeigt, wie jedes Bauwerk mit dem Wasser umgeht. Hier beeinflusst die Landschaft die Konstruktionsart und wird damit integraler Teil der Architektur.
Während unserer gesamten Reise steht uns ein grosses Segelschiff zur Verfügung. Abhängig von Windrichtung und Gezeiten werden wir verschiedene Orten am IJsselmeer befahren. Neben Amsterdam, besuchen wir Polders in Flevoland und Holland und eine Baustelle mitten im Meer, wo neues Land geschaffen wird. Lust auf Segeln und Abenteuer sind erforderlich, Segelkenntnisse allerdings nicht.

Mo, 19.03.18 bis Fr, 21.03.18
Kostenrahmen C inkl. Anreise, Segelschifffahrt, Übernachtungen, Mahlzeiten, Eintritte und Führungen.
Teilnehmerzahl: 27 Studierende

Professur Annette Spiro, HIL E 70.5, ETH Hönggerberg
Kontakt: daan.koch@arch.ethz.ch

Niederlande. Wind, Tide & Architecture